Lehrpraxis & Unterassistenz: Hausarzt-Angebote für Medizinstudierende

Wir unterstützen Medizinstudierende, die sich für eine Karriere als Hausarzt oder Hausärztin in Schaffhausen interessieren. In einer Allgemeinmedizin-Lehrpraxis lernen Studierende die Hausarztmedizin hautnah kennen. Mit Stellen für Unterassistenten am Kantonsspital Schaffhausen können sie zudem unter professioneller Betreuung erstmals klinisch arbeiten.

Erfahrene Hausärzte erzählen

“Uns ist es wichtig, die Bedürfnisse junger Mediziner zu kennen und einander auf Augenhöhe zu begegnen. Daher organisieren wir regelmässig gemeinsame Veranstaltungen mit jungen, an der Hausarztmedizin interessierten Kollegen und niedergelassenen Schaffhauser Ärzten.”

Dr. med. Martin Bösch, Beringen

“Mit einem Praktikum in einer Lehrpraxis erlernen Studierende das Patientengespräch und führen erste Basis-Untersuchungen wie Auskultation, Blutdruck messen und Blut abnehmen aus. Auch das Begleiten des Lehrarztes im Notfalldienst, auf Hausbesuch oder im Altersheim ist möglich.”

Dr. med. Angela Nitsche, Neuhausen am Rheinfall

Lehrpraxis Allgemeinmedizin

In Schaffhausen haben Medizinstudierende die Möglichkeit, in ihrer Studienzeit in einer Allgemeinmedizin-Lehrpraxis die hausärztliche Tätigkeit in vielseitigen Hausarztpraxen unmittelbar kennenzulernen. Sie profitieren von der individuellen Betreuung durch die Lehrärzte und können den Grundstein für persönliches Coaching und Förderung für die weitere medizinische Laufbahn legen.

mehr

Wenn Sie erste Eindrücke vom Lehrpraxis-Alltag mit einer Schaffhauser Hausärztin oder einem Hausarzt erleben möchten, können Sie sich an unsere Ansprechpartner wenden. Wir helfen Ihnen bei der Kontaktvermittlung gerne weiter.

weniger

Unterassistenz-Stellen

Das Kantonsspital Schaffhausen (KSSH) bietet Unterassistenz-Stellen für ein- oder mehrmonatige Einsätze im Wahlstudienjahr an. In den Praktikumseinsätzen als Unterassistent können Studierende erstmals klinisch arbeiten, unter Anleitung erfahrener Assistenzärzte Patienten untersuchen und mitbetreuen und werden in die klinische Entscheidungsfindung einbezogen.

mehr

Am Kantonsspital Schaffhausen mit dem breiten Spektrum als Spital mit Grundversorgungsauftrag und einer lebhaften Notfallstation, in der Patienten mit unselektionierten Beschwerden betreut werden können, erhält man eine sehr gute Einführung in die Arbeit an der Klinik. Selbstverständlich ist die Teilnahme an den internen Weiterbildungsangeboten und das Teaching am Krankenbett auch Bestandteil des Praktikums als Unterassistent – oftmals wird hier bereits der Entscheid für eine spätere Assistententätigkeit gefällt.

Unter dem folgenden Link finden Sie mehr Informationen zu offenen Unterassistenz-Stellen.

Immer öfter besteht auch die Möglichkeit, ein Praktikum als Unterassistent in einer Hausarztpraxis zu absolvieren, die entsprechenden Praxen sind in den Unterlagen der entsprechenden Universitäten zu finden. Nach individueller Absprache sind Praktika oft auch in nicht auf der Liste aufgeführten Praxen möglich.

Unter dem folgenden Link finden Sie Bewertungen von bisherigen Unterassistenten zu Praktikumseinsätzen im KSSH.

weniger

Veranstaltungen

Wir bieten für Medizinstudierende, Assistenzärzte und niedergelassen Ärzte regelmässige Treffen und Stammtische an. So haben angehende Ärzte, die an der Hausarztmedizin interessiert sind, die Möglichkeit, in einer ungezwungenen und lockeren Atmosphäre aus erster Hand mehr über den Hausarztberuf zu erfahren sowie die in Schaffhausen niedergelassenen Ärzte besser kennenzulernen. Rundgänge in Praxen werden je nach Programm auch angeboten.